Kurse

Die Kurse sind fortlaufende Angebote von einzelnen Trainer_innen und kosten, anders als die Freien Trainings, einen gesonderten Beitrag von € 13,- pro Teilnahme; außerdem gibt es eine Zehnerkarte für 100,- €, die gleichzeitig für alle Kurse genutzt werden kann.
Die Kurse finden grundsätzlich von 18.15 bis 20.15 Uhr statt, teilweise jedoch auch am Vormittag.
Um an einem Kurs teilzunehmen, braucht ihr nicht Mitglied im Vüsch zu sein.

Für alle Luftartistik Kurse bitten wir um verbindliche Anmeldung – der aktuelle Doodle Link findet sich in unserer Aerial Classes Facebook Gruppe.
Bei Unklarheiten könnt Ihr Euch auch direkt an Eure TrainerInnen wenden.

  • 10-12 Uhr Vertikaltuch – Bewegungsraum

    Dieser Kurs richtet sich sowohl an Menschen, die die Basics erlernen möchten, als auch an Leute, die schon fortgeschritten sind und an Übergängen, Kreativität und Ausdruck in der Luft arbeiten möchten.

    Kontakt: Gabriela & Mareike

    www.luftartistikduo.de

    ____________________________________________________________________________________________

    18:15 Uhr Hula Hoop – Bewegungsraum

    Kontakt: Birte 015738671519 birtepa@gmx.de


    18:15 Uhr Trapez – Flugraum
    Kontakt: Jana&Mareike
    www.janakorb.de / www.luftartistikduo.de

  • 18:15 Uhr Vertikaltuch – Flugraum

    Dieser Kurs richtet sich sowohl an Menschen, die die Basics erlernen möchten, als auch an Leute, die schon fortgeschritten sind und an Übergängen, Kreativität und Ausdruck in der Luft arbeiten möchten

    Kontakt: Gabriela, Jana & Mareike
    www.janakorb.de / www.luftartistikduo.de


    18:15 Uhr Partneracrobatic – Bewegungsraum
    Kontakt: Wibke & Sven s.nabert@web.de

    Partneracrobatic für Einsteiger


    18:15 Uhr CONTEMPORARY DANCE – NEUER KURS ! Theaterlounge

    Kontakt: Caroline Alves (carolinealves.com)

    „This class explores the body’s gravity and center as a starting point for the movement. We use strengthening elements and release based exercises through movement structures. We also play with level changing, weight transfer, spatial awareness and energy management by using floor work. What do we have to release or how do we redirect the energy of the movement in order to find a momentum? How to work the connections and transitions from one movement to another, allowing the body to pass from flowing to fragmented qualities?

    Energy managing tools will be taught as a way to improve the ability of spending only the necessary amount of energy in order to perform certain movements.

    This training requires physicality and aims to create an opportunity for the body to fully express itself.

    For dancers, performers, acrobats and anyone interested in moving.“

  • 10:00-12:00 Uhr MB-Training – Theaterlounge
    Kontakt: Anja Gessenhardt (www.anja-g.de)
    MB steht für Muscles/ Bones, Mind/ Body und ist ein intensives dynamisches Training für alle, die sich bewegen (wollen). Es vereint Elemente aus dem traditionellen japanischen Tanz und zeitgenössischem westlichen Tanz, Kampfkünsten, Aerobic, Koordinationsübungen und Imaginationsarbeit.
    Kursstruktur: Nach einem kurzen warm up der Gelenke und Muskeln bewegen wir uns etwas mehr als 1 Stunde durchgehend in einer vorgegebenen Raumstruktur. (Lets sweat together!) Der letzte Teil sind Manipulationen, dh Dehnung und Massage.
    Was Ihr braucht:Bequeme Trainingskleidung und Wechselkleidung für den letzten Teil des Kurses (Manipulation). Bringt gern was zu trinken mit, am besten warmen Tee.

    18:15 Uhr Chinese Pole/ Vertikalstange – Flugraum
    Kontakt: Anja Gessenhardt (www.anja-g.de)
    Was Ihr braucht: Jeans, Turnschuhe mit dünner Sohle, 1-2 langärmlige Shirts

  • 18:15 Uhr Partnerakrobatik für Fortgeschrittene – Bewegungsraum

    Für Leute mit Vorkenntnissen … etwas Körperspannung reicht schon.
    Der Kurs orientiert sich am Leistungsniveau der Teilnehmer – möglich bis C-Niveau, d.h. Hand-auf-Hand, Butterfly (Schwalben), hoher Schulterstand, hohes Stehen in den Händen usw.). Neben dem Feilen an Basiselementen (Schulterstand, Flieger, Handstand, Rollen, Rad…) wird es zügig zu interessanteren Abfolgen gehen, wo diese Teile in veränderter Form immer wieder auftauchen und abgewandelt werden. Einen Schwerpunkt bilden hohe Duo-Figuren (d.h. Unterperson steht). Ein weiterer Schwerpunkt sind dynamische Elemente: Abfaller, Einsteiger, Würfe, tanzakrobatische Abfolgen. Dafür arbeiten wir gelegentlich mit Videos. Bei Bedarf können wir eine Longe benutzen.

    Kontakt: Christian 0152 56361731/ chris@papyrus.de

  • 18:15 Uhr Vertikaltuchkurs – Flugraum

    Dieser Kurs richtet sich sowohl an Menschen, die die Basics erlernen möchten, als auch an Leute, die schon fortgeschritten sind und an Kreativität und Ausdruck in der Luft arbeiten möchten

    Kontakt: Gabriela und Mareike
    0170 87103101 oder  01743289954 / mail@luftartistikduo.de

    www.luftartistikduo.de


    18:15 Uhr Handstandkurs – Bewegungsraum

    Der Kurs richtet sich an Anfänger sowie Fortgeschrittene. Er beinhaltet Aufwärmung, Handstandtraining auf Blöcken und Handstandplatform, dynamische Handstand Übungen sowie Kraft- und Dehnübungen. Für Wünsche und Vorschläge bin ich natürlich immer offen.

    Tel. : 0176 98844228
    Email : moritz-lucht@gmx.net


    18:15 Uhr Acrobatic Motion – Theater Lounge

    This weekly class is specially made for movers that have a wish to incorporate acrobatic elements. It is designed to develop strength, understand mechanics and combine different technics.

    My approach will encourage you to take some risks and build a base to eliminate unnecessary fear. Movements will be broken into steps, respecting your stage and developing progressively. This class will give you the possibility to fall and make mistakes without hurting. The practice uses spotters and mats until you are safe to do it alone.

    Power moves are exciting! I expect you to be curious and open to explore them. Open for everyone familiar with movement, performing or practicing sports is welcome to join.

    E-mail: mirokw@gmail.com

 

kurse